Optiklack 9 spezial SO2

Anwendung

Zum Einsatz kommt der Lack als Schutz- bzw. Haftlack in der Optikfertigung. Mit diesem Lack können aufgrund der guten Klebeeigenschaften angesprengte Teile gegen Wasser abgedichtet werden. Ein Lösen der Flächen voneinander wird damit gleichzeitig verhindert. Zum Schutz polierter oder matter Werkstückoberflächen gegen chemische und mechanische Einflüsse eignen sich diese Lacke ebenfalls.

Das Aufbringen des Lackes kann durch Streichen, Spritzen oder Tauchen geschehen. Die Verdünnung des Lackes darf nur mit Butylacetat erfolgen.

Technische Daten

  • Auslaufzeit: 16 - 20 sec / 20°C / 4 mm Düse
  • Trockenzeit: max. 3 Std.
  • Beständigkeit gegenüber Wasser: nach 3 Std. keine Veränderung der Lackschicht
  • Beständigkeit gegenüber Petroleum: beständig
  • Aushärtezeit: mindestens 12 Std.
  • Löslichkeit: Aceton

Hinweis

Der Lack enthält 55% eines brennbaren Lösungsmittels. Das Arbeiten mit diesen Lacken unter Absaugung wird empfohlen.

Liefereinheit

1 kg Dose
5 kg Kanister