Schutzlack PBJ 2002

Anwendung

Der Optikschutzlack PBJ 2002 wird als Schutzlack für matte und polierte Flächen verwendet. Er zeichnet sich durch kurze Trockenzeiten aus. Er ist nach ca. 0,5 Stunden staubtrocken und nach ca. 1-2 Stunden vollständig ausgehärtet. Dieser Lack trocknet bei Raumtemperatur.

Eine weitere Anwendung findet der Lack beim Auflacken kleiner Planoptikteile. Aufgrund seiner kurzen Trockenzeiten kann er bei bestimmten Anwendungen wie ein flüssiger Rohkitt eingesetzt werden.

Bei Anwendung des Schutzlackes ist stets darauf zu achten, dass die Oberfläche des zu behandelnden Teils sauber, trocken und fettfrei ist. Das Auftragen des Lackes kann durch Streichen, Spritzen oder Tauchen erfolgen.

Technische Daten

Auslaufzeit: 18 - 22 sec / 20°C / 4 mm Düse
Trockenzeit: max. 2 Std.
Beständigkeit gegenüber Wasser: gut
Löslichkeit: Aceton, Spiritus, Ethylacetat

Hinweis

Lagerung in dicht geschlossenen Behältern bei Raumtemperatur, nicht direkter Sonneneinstrahlung
aussetzen. Bei Verarbeitung für ausreichende Arbeitsplatzentlüftung sorgen.

Liefereinheit

1 kg Dose
5 kg Kanister