Nano- AL CDA C-30

Technische Daten

Beschaffenheit weiße Suspension
Feststoffgehalt 29 – 31%
Kristallphase Alpha
Härte nach Mohs 9
pH - Wert (in dest. Wasser) ~ 4 - 5
Kristallitgröße 10 – 150 nm

Typische chemische Analyse

Aluminiumoxid > 99,90 %
Natrium < 0,050 % Eisen < 0,013 % Silizium < 0,010 % Calcium < 20 ppm Magnesium < 20 ppm Kalium < 30 ppm Schwermetalle: < 30 ppm

Anwendungsbereiche

Nano-AL CDA C-30 kann auch anstelle von Ceroxid zum Polieren von Glas und Glaskeramik verwendet werden. Beim Polieren von Metallen ist eine etwas längere Polierzeit gegenüber der Verwendung von Diamant erforderlich. Diese wird ausgeglichen durch den sehr viel niedrigeren Preis der verwendeten Poliersuspension. In Stichworten nachfolgend einige Einsatzgebiete, bei denen Nano-AL CDA C-30 verwendet werden kann:

» Infrarot-Optik, Silizium, Germanium, Cadmiumsulfid und Zinksulfid
» Einkristall-Materialien
» Faseroptik
» Weiche Materialien, Aluminium, Blei, Kupfer
» Als Rohmaterial für Hochleistungskeramiken
» Aufgrund der hohen Oberfläche (BET) von ca. 25 m²/g kann Nano-AL CDA C-30 auch für katalytische Zwecke verwendet werden.
» Nano-AL CDA C-30 ist auch ein wirkungsvoller, kratzfester Zusatz bei industriellen Schichten.

Verpackung

  • 1 kg Gebinde
  • 5 kg Gebinde (auf Anfrage)